06.03.20

Weltgebetstag Simbabwe 2020: Steh auf und geh!

Wie geht das Überleben in diesem Land? 90 % der Menschen ohne feste Arbeit, ohne eigene Währung, ohne Geldautomaten, der teuerste Sprit weltweit. Wie geht „Simbabwe“? Die Antwort in einem Text für den Gottesdienst:
„Es geht nur, wenn die Hoffnung stärker ist als alle Schwierigkeiten, wenn das Vertrauen auf eine bessere Zukunft die Enttäuschung entkräftet!“
Es sind unglaublich viele Frauen aus Simbabwe, die uns zurufen: „Steh auf und geh.“
Am Freitag, 6. März um 18.00 Uhr laden diese Frauen uns herzlich ein, ihr Land mit all seinen Facetten kennen zu lernen. Und sie erzählen von ihrem Leben, ihrem Glauben, ihren Hoffnungen.
Wir feiern diesen Abend mit Informationen, Liedern und Gebeten von Frauen aus Simbabwe im katholischen Gemeindehaus St. Maria Oppelsbohm.